verschneites Feld mit Baum

Mitglieder


Unsere Mitglieder sind Naturführende, die dazu beitragen möchten dass Menschen die heimische Flora und Fauna für sich entdecken und lernen die naturräumlichen Zusammenhänge besser zu verstehen und wertzuschätzen. Unsere Führungen gestalten wir thematisch abwechslungsreich und kurzweilig, so dass eine geführte Tour für unsere Gäste stets ein besonderes Erlebnis wird. Im Folgenden stellen sich unsere Mitglieder mit einem Kurzprofil vor.

Ellen Beuster

Den Blick für das Große verlieren und auf das scheinbar Kleine fokussieren - dazu lade ich Sie ein. Entdecken Sie zusammen mit mir naturgegebene Besonderheiten entlang der Pfade im westlichen Teil Brandenburgs. Zu Fuß und per Rad lassen sich Kultur- und Naturlandschaften von der Elbe entlang des Havellands bis hin zu den flämischen Höhenzügen besonders intensiv erkunden.


Regionen

Fläming, Havelland, Prignitz

Anna Blümel

Mein Name ist Anna Blümel. Ich lebe im Naturpark Niederlausitzer Landrücken und möchte als Zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin sowie Kirchenführerin den Gästen des Naturparkes die "Schätze vor der Haustür" erschließen. Wissenswertes über Dorf- und Kirchengeschichte, die extensive Teichwirtschaft und Besonderheiten in Feld und Flur stärken den Wunsch dieses zu schützen und nachhaltig zu entwickeln.


Regionen

Niederlausitzer Landrücken

Marina Delzer

Schon sehr lange begleiten die Kräuter und Bäume mich auf meinem Weg. Begonnen hat diese Freundschaft mit den Pflanzen damals im Studium zur Forst-Ingenieurin. Doch über ihre Bedeutung im Ökosystem hinaus hat mich schon immer besonders die heilkundliche Seite der Pflanzen interessiert. Heute teile ich mein Wissen auf Kräuterführungen und in Seminaren und freue mich, wenn ich andere Menschen mit meiner Begeisterung für die "grünen Wilden" anstecken kann.


Regionen

Uckermark, Barnim, Berlin, insbes. Nationalpark Unteres Odertal, Biosphärenreservat Schorfheide Chorin

Annekatrin Els

Ich heiße Anne. Ich bin eine Kaffeetante aber auch ein Flaemingkind mit ganz viel Fernweh und Wanderlust. Ich laufe generell viel, spiele Rugby und verkaufe COOFFEEE. Damit unterstütze ich meine ugandische Organisation RugbyTackling Life. Alles zusammen bringt mich zum Kaffeewandern. Den Kaffee bekommst du von mir, nämlich meinen COOFFEEE, um meine Organisation zu unterstützen. Dann gehen wir gemeinsam wandern durch Rummeln, Flämingwälder und vorbei an Findlingen.


Regionen

Naturpark Hoher Fläming (Brandenburg) und Naturpark Fläming/Sachsen-Anhalt

Sandra Fonarob

Wald als eine ursprüngliche Landschaftsform Brandenburgs fasziniert die Menschen bis heute. Verehrt und als Ressource genutzt begleitet er uns von Anbeginn. Ich lade Sie ein, mit mir das UNESCO Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin mit seinen unerschöpflichen Attraktionen im Wandel der Jahreszeiten zu erkunden. Auf den ersten Blick Unscheinbares verwandelt sich bei genauerer Betrachtung in Faszinierendes. Staunen Sie ein bisschen über den Einfallsreichtum der Natur, das Beste aus sich selbst heraus zu machen.


Regionen

Uckermark, Havelland

Thomas Habben

Meinen Gästen zeige ich gerne die Schönheiten der Uckermark. Dabei bringe ich ihnen deren herrliche von der letzten Eiszeit geprägte Landschaft näher. Aber auch Geschichte und Geschichten von Land und Leuten kommen nicht zu kurz. Ob am Oberuckersee oder im Grumsin, mir macht es Spaß, Menschen zu treffen und sie für die Natur zu begeistern – und bei jeder Führung lerne auch ich dazu.


Regionen

Uckermark

Susanne Herrmann

Für mich ist es ein großes Vergnügen zu Fuß unterwegs zu sein und Strecken zurückzulegen, Streifzüge zu unternehmen, Gegenden und Landschaften zu erkunden und an einladenden Plätzen in mitten der Natur zu verweilen. Dabei die Dinge rechts und links vom Wegesrand zu entdecken und Natur bewusst mit allen Sinnen wahrzunehmen. Besonders gerne bin ich im Fläming unterwegs, wo abwechslungsreiche Strecken mit interessanten kulturellen und geschichtlichen Aspekten zusammentreffen. Ich lade Sie herzlich ein – kommen Sie mit!


Regionen

Naturpark Hoher Fläming, Havelland

Thomas Röhlinger

Natur und Heimat neu entdecken - darum geht es mir. Was ich damit meine? Das hier zum Beispiel: Geschichte(n), Mythen, Lieder, Orte aus alter Zeit. Die Rückkehr der wilden Tiere (Biber, Wolf...). Das Zusammenspiel von Natur und Kultur, von Wildnis und Wirtschaft.


Regionen

Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin (u.a. UNESCO-Buchenwald Grumsin, Werbellin, Hubertusstock) Nationalpark Unteres Odertal, Barnim, Oberhavel u.a.

Anita Selig-Smith

Lama- und Alpakawanderungen im Süden von Berlin. Mit Lamas zu wandern heißt, unbeschwert die Ruhe und Gelassenheit zu erleben, die sie beim Laufen ausstrahlen und die offensichtliche Zufriedenheit, die sich auf den Wanderer überträgt. Die Aufmerksamkeit für jedes Detail der Umgebung, das Interesse am Geschehen um sie herum und die unstillbare Neugier und der Enthusiasmus lassen eine Tour mit Lamas und Alpakas zu einer ganz besonders lohnenden, entschleunigenden und einzigartigen Erfahrung werden. Seit 1996 gibt es die inzwischen größte Lamaherde Ostdeutschlands (mit einigen Alpakas).


Regionen

Dahme-Seenland, selten Berlin

Simone Thurm

Pilze und Wald sind mein Thema. Pilze haben mich schon immer begeistert – ihre vielfältigen Erscheinungsformen, ihre poetischen Namen, nicht zu vergessen Ihre Bedeutung im Kreislauf des Waldes. Diese Vielfalt möchte ich Ihnen auf meinen Wanderrouten ein Stück näher bringen und ihnen den Blick für diese besondere Teilwelt des Waldes öffnen. Etwas ganz besonderes ist für mich der Buchenwald. Was sind Buchen für Bäume, wie leben sie und wie lebendig ist Totholz? Welche Bedeutung hat der Zunderschwamm und wer lebt in ihm? Das erfahren Sie auf meinen Wanderrouten am Unesco-Weltnaturerbe Grumsin und drumherum. Hildegard von Bingen sagte einmal: „Jedes Geschöpf ist mit einem anderen verbunden und jedes Wesen wird durch ein anderes Gehalten.“ – das ist für mich Sinnbild des Waldes.


Regionen

Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, Uckermark, Barnim

Thomas Volpers

Seit 2006 begleite ich Interessierte durch alle Bereiche der von der Eiszeit geprägten Uckermark, z.B. im Kanu durch den Nationalpark Unteres Odertal, auf dem Fahrrad durch das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin oder zu Fuß durch den Naturpark Uckermärkische Seen. Unsere Region hat viel zu bieten: Moore und Seen, alte Wälder, weite Heiden, seltene Vögel, Fledermäuse, Biber und vieles mehr. Gerne gehe ich mit meinen Gästen auf eine entspannte Erkundungstour.


Regionen

Die gesamte Uckermark zwischen Havel und Oder und von Feldberg bis nach Chorin
Sie möchten sich auch für Natur- und Umweltbildung einsetzen? Wir freuen uns über neue Mitglieder.

Natur braucht Verbündete!

Mitglied werden